Archiv für Dezember 2009

Positiv denken und Freude haben!

Mittwoch, 30. Dezember 2009

Mehrheiten zementieren das Bestehende. Fortschritt ist nur über Minderheiten möglich.

Bertrand Russel

o – o – o

Man soll, wenn einen der Zorn übermannt, höflich bleiben.

Bismarck, im Reichstag, 14.6.1882

Jammern bringt nichts !

ZITATE DER WOCHE

Dienstag, 29. Dezember 2009

Nichts in der Welt ist stärker als eine Idee, für die die Zeit gekommen ist.
Hugo, Victor

Alle großen Ideen scheitern an den Leuten.
Brecht, Bertolt

Die Ideen sind nicht verantwortlich für das, was die Menschen aus ihnen machen.
Heisenberg, Werner

Die Tragödie der Menschen besteht darin, dass entweder die falschen Leute die richtigen Ideen haben oder die richtigen Leute die falschen Ideen.
Laxness, Halldor

Verkrustete Strukturen, die keine Flexibilität, keine Phantasie und Emotionalität zulassen, führen dazu, dass jede Idee im Keim erstickt wird.
Hayek, Nicolas G. von

Nichts sieht hinterher so einfach aus, wie eine verwirklichte Idee.
Braun, Wernher von

Kleinregion ASTEG – Aktivitäten aus 2004

Sonntag, 13. Dezember 2009

ASTEG 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Aus der ASTEG-Zeitung – Bitte anklicken!

ASTEG 50plus 2

ASTEG 50plus 3

ASTEG 50plus 6

ASTEG 50plus 7

Das richtige Zitat

Samstag, 12. Dezember 2009

 

Zitate der Woche……..

Wie der Mensch sich ärgert, so ist er.
Arthur Schnitzler.

Die Menschheit würde unbeschränkte Möglichkeiten haben, wenn sie die Möglichkeit hätte, die Macht der Beschränkten zu beschränken.
Gabriel Laub

Ehrgeiz fängt die kleinen Seelen leichter als die großen, wie Stroh und Hütten leichter fangen als Paläste.
Chamfort

Mit dem Wind, den man selber macht, lassen sich die Segel nicht füllen.
Karl Heinrich Waggerl

Die Willenskraft der Schwachen heißt Eigensinn.
Marie von Ebner- Eschenbach

Intelligente Feindesliebe geht davon aus, dass der Friede nur zusammen  mit dem Gegner erhalten werden kann.
Carl Friedrich von Weizsäcker

Kaum hat der Esel ein paar Streifen, schon nennt er sich Zebra.
Werner Mitsch

Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich verdienen.
Robert Lembke

Es bringt nicht gute Frucht, wenn Hass dem Hass begegnet.
(Shrewsbury)
Schiller, Maria Stuart III,3

Macht besitzen und nicht ausüben ist wahre Größe
Friedl Beutelrock

Die Zeit entlarvt den Bösen.
Euripides, Hippolyt 426

Eine selbstbewusste Gesellschaft kann viele Narren ertragen
John Steinbeck

Verstehen Sie Spaß?

Dienstag, 08. Dezember 2009

 
Humor- und Kummerecke
zur GR-Wahl 2010!
Wir hoffen, Sie
verstehen Spaß!
„Neues Standbein?“

Ist der Bürgermeister von Allentsteig vielleicht gar auf der Suche nach einem „2. wirtschaftlichen Standbein“?
Als Koch und Anstreicher war er bereits aktiv (hat er es schon versucht!).
Gibt’s noch weitere Angebote in der Gemeinde? Wie sehen die Bedingungen aus? Ein Fotograph muss schon dabei sein! Die Zeit muss man sich nehmen ! 

Mitteilungen nur an:
office@allentsteig-pro.at.

„Daumen nach oben!“

Wenn Herr Günther Waidhofer und Herr Konditormeister Bernd Legner  beim Empfang ihrer neuen Funktion/Stadtrat/Gemeinderat gemeinsam mit dem Herrn VP-GPO Andreas Kramer im Foto die Daumen „aufwärts“ richten, ist das sicher der gute Wille und mächtige Ausdruck für einen weiteren Aufschwung in unserer Gemeinde !
Mitteilungen nur an:
office@allentsteig-pro.at

Zitate der Woche …

Samstag, 05. Dezember 2009

„Besserwisser sind Leute, die einem Pferd die Sporen geben, auf dem sie gar nicht sitzen.“
(Flämisches Sprichwort)

.

„Neben dem Eigenkapital, das die Bilanz ausweist, muss ebenbürtig das Kapital des Vertrauens stehen.“
( Heinrich Meyerholz)

.

„Wer umkehrt, dem kommt man entgegen!“
(Jüd. Sprichwort)

.

„Einen Gescheiten kann man überzeugen, einen Dummen muss man überreden.“
(Curt Goetz)

.

„Ein Egoist ist ein Mensch, der nur zuhört, wenn er selbst redet.“
( Arno Sölter)