Das richtige Zitat

 

Zitate der Woche……..

Wie der Mensch sich ärgert, so ist er.
Arthur Schnitzler.

Die Menschheit würde unbeschränkte Möglichkeiten haben, wenn sie die Möglichkeit hätte, die Macht der Beschränkten zu beschränken.
Gabriel Laub

Ehrgeiz fängt die kleinen Seelen leichter als die großen, wie Stroh und Hütten leichter fangen als Paläste.
Chamfort

Mit dem Wind, den man selber macht, lassen sich die Segel nicht füllen.
Karl Heinrich Waggerl

Die Willenskraft der Schwachen heißt Eigensinn.
Marie von Ebner- Eschenbach

Intelligente Feindesliebe geht davon aus, dass der Friede nur zusammen  mit dem Gegner erhalten werden kann.
Carl Friedrich von Weizsäcker

Kaum hat der Esel ein paar Streifen, schon nennt er sich Zebra.
Werner Mitsch

Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich verdienen.
Robert Lembke

Es bringt nicht gute Frucht, wenn Hass dem Hass begegnet.
(Shrewsbury)
Schiller, Maria Stuart III,3

Macht besitzen und nicht ausüben ist wahre Größe
Friedl Beutelrock

Die Zeit entlarvt den Bösen.
Euripides, Hippolyt 426

Eine selbstbewusste Gesellschaft kann viele Narren ertragen
John Steinbeck

Hinterlasse eine Antwort