WOHNEN UND ARBEITEN IN ALLENTSTEIG!

Der Wohnungsneubau ist in jeder Gemeinde wichtig. Seit mehr als  25 Jahren wird in Allentsteig der Wohnbau besonders forciert. Mehrere Kleinsiedlung und Wohnhäuser sind entstanden, viele Bewohner konnten sich ein Eigenheim schaffen und Eigentumswohnungen enstanden. Zu den wichtigsten Neusiedelungen  zählen der Lagerberg, die Steinlbreite, der Kalvarienberg, das ehem.Fert-Areal, die Leutmezerbreite, Waldbadstrasse, Neubaustrasse, Siedlung Schulstrasse, Siedlung  Zwettlerstrasse usw. Gemeindewohnhäuser, die noch aus der Ära Bgm. Karl Fraissl stammen, wurden in den 90-er Jahren auf einen verbesserten  Wohnkomfort saniert, dazu zählen besonders die alte Volksschule und die Restaurierung des “Jubiliäumshauses”.

HIER LESEN SIE MEHR…….. WOHNEN und ARBEITEN IN ALLENTSTEIG!

Eine Antwort zu “WOHNEN UND ARBEITEN IN ALLENTSTEIG!”

  1. Hans Waldauf sagt:

    Eigentlich stimmt es!

    Warum patzt man zwei Siedlungsgründe an, wenn die Siedlung auf der Leutmezerbreite noch nicht fertig ist ?

    Welcher Hausbesitzer würde bei iner Erweiterung seines Wohnhauses ein zweites Wohnhaus auf einen anderen Standort anfangen, wob bei seinem 1.Wohnhaus schon alle Voraussetzungen vorhanden sind?
    Vielleicht nur um sagen zu können: Seht her, zum Ausbau meines Hauses habe ich ein zweites Wohnhaus angefangen!
    Das ist mit einem Siedlungsneubau vergleichbar! Unwirtschaftlich, unlogisch und unerklärbar! Versteht nur Allentsteigs Gemeinderat!

Hinterlasse eine Antwort